Unfallversicherung

In Deutschland geschieht nahezu im Sekundentakt ein Unfall. Häufig ereignen sich diese Unfälle in der Freizeit.

Besonders der Sport birgt neben seinem Reiz leider auch Gefahren. So lange die Unfälle ohne bleibende Schäden schnell wieder vergessen sind, gibt es, wie ich leider auch schon erfahren musste, auch andere Beispiele.

Daher ist es meine Überzeugung, dass jeder der den Motocross Sport oder andere Actionsportarten ausübt, sich ausreichend und in seinem Rahmen versichern sollte.

Die Unfallversicherung bietet hier finanziellen Schutz vor den möglichen Folgen eines Unfalls. Hinsichtlich dieser Versicherungslösung existieren unterschiedliche Ausprägungen, die oftmals kombiniert in einem Versicherungspaket abgeschlossen werden können.

Da nicht jede Versicherungsgesellschaft die Unfälle spezieller Sportarten versichert, freue ich mich, in diesem Bereich eine Möglichkeit der kostengünstigen Absicherung bieten zu können.

Unterschiedliche Ausprägungen der Unfallversicherung:

  • Unfallrente
  • Unfall-Krankentagegeld
  • Unfall-Krankenhaustagegeld
  • Bergungskosten
  • Invaliditätsleistung
  • Invaliditätsentschädigung
  • Todesfallleistung
  • Kurkostenbeihilfe

Ihr Ansprechpartner:

Nicolas Eckert

 

Das Prinzip der Unfallversicherung an einem Beipiel:

Prinzip der Unfallversicherung mit Gliedertaxe
Progression 250.pdf
PDF-Dokument [36.0 KB]